Belgrad 2016

Serbien und die Europäische Integration des westlichen Balkans

Gemeinsame Überlegungen mit Blick auf den Westbalkangipfel in Paris

18. März 2016, Radisson Blue, Belgrad, Serbien

Frankreich tritt 2016 Österreichs Nachfolge als Veranstalter des Westbalkangipfels im Juni oder Juli dieses Jahres. Ziel des Gipfels soll es sein, im Rahmen des Berliner Prozesses eine europäische Dynamik in der Region anzukurbeln und das Einhalten von Verpflichtungen zu gewährleisten, die auf vorherigen Gipfeln eingegangen wurden.

Letztlich besteht die Herausforderung darin, an den verlangsamten politischen und wirtschaftlichen Übergang in den meisten Ländern in der Region wieder anzuknüpfen und sie auf ihrem europäischen Weg zu unterstützen. Die Beziehungen, die Serbien sowohl mit der Europäischen Union als auch mit ihren Nachbarn in Südosteuropa unterhält, spielen dabei eine wesentliche Rolle. Von ihnen hängt auch die regionale Dynamik der europäischen Integration ab. Nun sind es gerade die Beziehungen zwischen Serbien und der Europäischen Union, die seit einigen Jahren konstanten Verbesserungen unterliegen und in Kontrast zu den Stößen und Reibungen des letzten Jahrzehnts stehen. Beweis hierfür ist die Beschleunigung der Annäherung Serbiens an die Europäische Union, welche durch die Aufnahme der Beitrittsverhandlungen validiert wurde. Diese Beschleunigung erfolgt sowohl aus internen Gründen aufgrund der Reichweite, welche die europäische Integration Serbiens für die Gesamtheit der westlichen Balkanländer zu haben scheint, als auch aus regionalen Gründen. Serbiens Beziehungen mit dem Kosovo, Montenegro, Bosnien und Herzegowina, Albanien und Kroatien sind wichtige Komponenten für die regionale Stabilität, so ist es nicht überraschend, dass Serbien heute eine Schlüsselfigur für die europäische Integration für die gesamte Region darstellt.

Ziel dieser Konferenz war, wenige Monate for dem Westbalkangipfel die Position Serbiens in der Region im Lichte der europäischen Integration zu beleuchten und die Erwartungen, die für seine Regierung in Bezug auf die regionale Zusammenarbeit und die europäische Integration gestellt werden können, zu identifizieren.

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch, Französisch

Posted in Internationale Konferenz.